Über Black Ferryman

Über Black Ferryman

Der Black Ferryman – World Basic Fund T wurde am 21.03.2011 in Luxemburg aufgelegt. Die Zeichnungsfrist war auf der Frankfurter Fondsbank vom 09. Mai bis 20. Mai 2011. Der erste Preis und Handelstag ist Mittwoch, den 25. Mai 2011.

Die ausschüttende Tranche des Black Ferryman – World Basic Fund A wurde am 19.06.2012 zum öffentlichen Vertrieb in Deutschland und Luxemburg zugelassen.

Die ausschüttende Tranche des Black Ferryman – World Basic Fund AR wurde am 16.01.2019 zum öffentlichen Vertrieb in Deutschland und Luxemburg zugelassen.

Der Fonds strebt als Anlageziel seit seiner Restrukturierung vom 12.02.2016 ein möglichst konstantes Kapitalwachstum bei niedriger Volatilität an.

Der Fonds ist weltweit anlegend. Dieser investiert in zyklische Mid-/ Large und Mega Cap Aktien (Blue Chips), die von Robert Baumann analysiert und ausgewählt worden sind.

Das Fondsmanagement ist bestrebt, in schlechten Marktphasen die Verluste durch Cash-Management zu reduzieren. Der Black Ferryman – World Basic Fund soll ein Ertrag von 7-10 % p.a. bei einer Volatilität von < 10 % erwirtschaften.